Fire performance

restyling_sistema_aggancio-07 (1)

Fire Performance

GammaStone AIR-Paneele sind NICHT ENTZÜNDBAR, geben keinen Rauch ab und tropfen nicht (keine brennenden Tröpfchen), daher sind sie im Falle eines Gebäudebrandes extrem sicher. Sie erfüllen alle Anforderungen für den Einbau in hinterlüfteten Fassaden sowie in Innenverkleidungen, in Fluchtbereichen und in Zwischendecken im Innenbereich (Brandverhaltensklasse 1 gemäß UNI 9177). Sie haben auch die RINA MARED-Zertifizierung erhalten und können daher auf Schiffen installiert werden. Sie wurden 16 Brandtests unterzogen, deren Ergebnisse über den in Europa, den USA und Australien geltenden Vorschriften liegen.

In Italien entsprechen sie dem Erlass des Innenministeriums vom 15. März 2005 und den Leitlinien zur Festlegung der “Brandschutzanforderungen an Fassaden von Zivilgebäuden”. Der strengste und bedeutendste Test für hinterlüftete Fassaden ist der NFPA 285-Test, der in den USA im Labor von Intertek  www.intertek.it, einem multinationalen Unternehmen für Inspektion, Produktprüfung und Zertifizierung, durchgeführt wird. Intertek ist die weltweit größte Gruppe für Verbrauchertests mit einem Netz von mehr als 1000 Laboratorien in 100 Ländern. Bei dem Test wird eine hinterlüftete Fassade in all ihren Bestandteilen nachgebaut, ein sehr starkes Feuer gelegt, das durch das darunter liegende Fenster entweicht, und die Reaktion der den Flammen ausgesetzten Platten 30 Minuten lang beobachtet. Um den NFPA 285-Test zu bestehen, darf sich das Feuer NICHT auf die oberen Stockwerke ausbreiten, sobald das Feuer gelöscht ist, dürfen die Platten NICHT brennen und die Temperatur in den oberen Stockwerken darf bestimmte Grenzwerte NICHT überschreiten. GammaStone-Platten haben diesen Test mit Bravour bestanden.

Ein sehr ähnlicher Test, der in England durchgeführt wurde, ist der BS 8414, der in den staatlichen BRE-Laboratorien www.bre.co.uk  durchgeführt wurde. Die Testmethodik ähnelt dem amerikanischen NFPA 285 Test. Auch hier gilt, dass sich das Feuer NICHT auf die oberen Stockwerke ausbreiten darf, dass die Paneele NICHT brennen dürfen, sobald das Feuer gelöscht ist, und dass die Temperatur in den oberen Stockwerken bestimmte Grenzwerte nicht überschreiten darf, um die Prüfung zu bestehen.
GammaStone-Platten haben diesen Test mit Bravour bestanden.

 

NFPA 285 –  BS8414-1 

GammaStone AIR-Paneele haben die beiden strengsten internationalen Brandtests in den USA (NFPA 285) und Großbritannien (BS8414-1) bestanden. Das Engagement von GammaStone für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger, vollständig geprüfter hinterlüfteter und entwässerter Regenschutzsysteme in den Vereinigten Staaten wird mit der kürzlich erfolgten Verabschiedung von NFPA 285 fortgesetzt, einem strengen, den US-Bestimmungen entsprechenden Brandtest für an Gebäudefassaden installierte Außenplatten. Dies bestätigt, dass die Schönheit von Naturstein und vielen anderen von GammaStone angebotenen Materialien sicher und ohne Einschränkungen an Gebäudefassaden angebracht werden kann. Die Prüfung nach BS8414-1 ist die bei weitem strengste Prüfung, die weltweit für Gebäudeverkleidungen durchgeführt wird. Unser Material wurde auf einer Betonstruktur mit Hilfe des Aluminium-Verankerungssystems für hinterlüftete Fassaden installiert. Die über 30 Quadratmeter große Fläche, die eine Höhe von 8,5 Metern erreicht, wurde den Flammen ausgesetzt, die von einer 2 Meter hohen Brennkammer am Fuß der Wand ausgingen. Der “Feuertest” dauert insgesamt 60 Minuten, wobei die ersten 30 Minuten der direkten Flammeneinwirkung ausgesetzt sind. Diese Prüfung gilt als wesentlich für die Verwendung von Baumaterialien im Vereinigten Königreich, im Nahen Osten, in Australien und Neuseeland.

NFPA285 – PASSED

GammaStone AIR test wall under construction

GammaStone AIR test wall under construction

GammaStone AIR Wall Assembly

Reaction to fire of GammaStone AIR wall assembly after 28’32” of direct flame
exposure

Assembly post test

BS8414-1 PASSED

GammaStone AIR test wall under construction

GammaStone AIR test wall under construction

GammaStone AIR Wall Assembly

Reaction to fire of GammaStone AIR wall assembly after
28’32” of direct flame exposure

Assembly post test

Fire test report

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close